RESERVIERT

romantisches Bauernhaus mit Scheune, großem Garten und altem Baumbestand

Objekt: 03


Preis: 179.000€
zzgl. 3,57% Käufercourtage
(inklusive Mehrwertsteuer)


Energieausweis:
Laut Bedarfsausweis vom 11.04.2019 beträgt der Endenergiebedarf 261,2 kWh/(m²a); Effizienzklasse H, Heizöl EL, Baujahr 1933


Grundstück
1.760 m²

Wohnfläche
134,80 m²

Baujahr
1933, ab 1988 substanzschonend renoviert worden

Zimmer
6 Zimmer / Küche / Bad
Objektbeschreibung

Dieses historische Bauernhaus gefällt sowohl durch das große idyllische Grundstück als auch durch seine Bauweise: Im Gegensatz zu den meisten Eifler Bauernhäusern, die eher klein und niedrig waren, verfügt diese Immobilie über ein komfortables Platzangebot. Die Anzahl der Wohnräume, deren Aufteilung und die Deckenhöhe lassen vermuten, dass die ehemaligen Erbauer vergleichsweise wohlhabend waren. Vom Wohlstand zeugen auch die großzügigen Fenstereinbauten, aufgrund derer sich die Räumlichkeiten hell und freundlich präsentieren.
Das Haus ist seinerzeit substanzerhaltend, umsichtig und ohne größere Veränderung des historischen Baukörpers renoviert worden. Zahlreiche Details, wie beispielsweise die Türen und Böden, sind im Original erhalten geblieben, oder, wie die Fenster, zum Stil des Hauses passend erneuert worden. 
Die stimmungsvolle Bruchsteinscheune ist in gutem Zustand und bietet dem neuen Eigentümer zahlreiche Nutzungsmöglichkeiten. Über besonderen Charme verfügt der wildromantische Garten mit altem Baumbestand.

Ein sehr romantisches Anwesen mit nostalgischer Atmosphäre und viel Potenzial!

Wohnfläche / Aufteilung / Grundriss

Baujahr:                  
Das historische Bauernhaus mit angrenzender Scheune wurde 1933 erbaut. Nach einem Eigentumswechsel ist die Immobilie ab 1988 substanzschonend renoviert worden. Im Zuge der Arbeiten wurde das Haus auch mit einer Drainage versehen.

Bauweise:               
Das Wohnhaus und die angrenzende Scheune wurden in massiver Bauweise aus Bruchstein errichtet. Der Baukörper des Wohnhauses ist zweigeschossig und zweiraumtief, der Eingang befindet sich traufseits auf der Ostseite. Das Nebengebäude ist eingeschossig.

Erdgeschoss:         
Windfang (ca. 1,50 m²)
Flur (ca. 12,50 m²) mit Treppenaufgang zum Obergeschoss
Wohnküche (ca. 14,00 m²) mit Verbindungstür zur angrenzenden Scheune sowie mit offenem Durchgang zum Esszimmer (ca. 13,90 m²) mit Ausgang zur West-Terrasse
Wohnzimmer (ca. 16,40 m²)
Bad (ca. 8,30 m²) ausgestattet mit Wanne und Waschbecken
Toilette (ca. 1,80 m²) 

Wohnfläche im Erdgeschoss ca. 68,40 m²
Download Grundriss als PDF    

Obergeschoss:     
kleiner Flur (2,20 m²) mit Treppenaufgang in das Dachgeschoss
Schlafzimmer 1 (ca. 13,00 m²)
Schlafzimmer 2 (ca. 13,20 m²)
Schlafzimmer 3 (ca. 18,20 m²)
Schlafzimmer 4 (ca. 19,80 m²)
Wohnfläche im Obergeschoss  ca. 66,40 m²
Download Grundriss als PDF    

Dachgeschoss:     
kleiner Flur
Bad, ausgestattet mit Dusche, Toilette und Waschbecken
Schlafzimmer
Abstellraum
Nicht ausgebauter Teil des Dachbodens
Nutzfläche im Dachgeschoss ca. 40,00 m² 
Download Grundriss als PDF    

Kellergeschoss:     
kleiner Flur (ca. 2,00 m²)
unverputzter Bruchsteinkeller (ca. 8,00 m²) mit Backofen
Waschküche mit Feuerung des Backofens (ca. 17,80 m²)
Vorratskeller (ca. 16,40 m²)
Heizungskeller mit Öllager (ca. 13,30 m²)
Nutzfläche im Kellergeschoss ca. 57,50 m²
Download Grundriss als PDF

Verfügbarkeit:
sofort

Ausstattung

Fenster:          
Isolierverglaste weiß lackierte Holzfenster und Fenstertüren (Meranti-Holz) von 1988, zum Stil des Hauses passend als zweiflüglige Konstruktionen mit echten Sprossen und ausgestattet mit Fensterbänken aus Holz.

Heizung:        
1988 wurde eine Öl-Zentralheizung (Marke Buderus Junotherm-Ecomatic) samt Heizkörper in allen Wohnräumen installiert. Im Keller sind 3 Kunststoff-Öltanks à 1.500 Liter als Batterietank untergebracht. In der Küche ist zudem ein antiker funktionsfähiger Küchenofen angeschlossen.

Böden:                     
Im Windfang und im Flur ist der schöne Originalboden (kleinformatige zweifarbige Bodenfliesen (an einer Stelle leider beschädigt) erhalten. Mit Ausnahme des Bads im Dachgeschoss (dort Bodenfliesen) sind überall Holzdielenböden (größtenteils abgeschliffene aufgearbeitete Originaldielen und teilweise erneuerte Holzdielen) verlegt.

Carport:                  
An der westlichen Grundstücksgrenze ist ein Carport (ausreichend für einen PKW) errichtet worden.

Türen:                       
Die schöne Originalhaustür aus Eichenholz mit verglastem Oberlicht und mit Glasausschnitt im Stil des Art déco ist 2014 fachgerecht restauriert worden.  Erhalten geblieben sind auch die Innentüren: Die Vollholzkassettentüren wurden abgeschliffen und mit stilistisch passenden Drückergarnituren versehen.

Nebengebäude:  
Die ca. 100,00 m² große Scheune unterteilt sich in eine Tenne und in die früheren Stallungen. An die Westseite der Scheune grenzt ein ca. 60,00 m² großer Schuppen an. An den Südgiebel des Wohnhauses ist ein weiteres kleines Nebengebäude angebaut, in dem die Eigentümerin eine Töpferwerkstatt eingerichtet hatte.

Außenanlagen:    
Zum Anwesen gehört ein romantischer sonnendurchfluteter großer Garten, der mit alten Bäumen, Rosen und Blumen sehr naturnah eingewachsen ist: Zwei prächtige alte Walnussbäume beschatten den nordöstlichen Teil des schönen Grundstücks, Obstbäume den südöstlichen Bereich. Auf der geschützten Südseite des Hauses ist ein kleiner Bauerngarten angelegt worden, in dem auch wärmeliebende Pflanzen wachsen. Der Südgiebel ist mit wildem Wein begrünt.
Auf der Westseite des Hauses, mit direktem Zugang zum Esszimmer befindet sich eine geräumige gepflasterte Terrasse. Von dort gelangt man über einen befestigten Gartenweg zum Carport.

Lage

Die schöne Immobilie steht am Ortsrand von Neunkirchen. Die geschichtsträchtige, im Jahr 1190 erstmals erwähnte Gemeinde wurde 1969 in die Stadt Daun eingegliedert.Die ca. 3 Kilometer entfernte Kreisstadt Daun verfügt über eine gute Infrastruktur: Autobahnanschluss, Einkaufszentren, Kinder-garten, Grundschule, Gymnasium, Krankenhaus, Ärzte, Behörden, Restaurants und vieles mehr befinden sich vor Ort. 

 

Energieausweis

Laut Bedarfsausweis vom 11.04.2019 beträgt der Endenergiebedarf 261,2 kWh/(m²a); Effizienzklasse H, Heizöl EL, Baujahr 1933

Download Energieausweis als PDF

 

Haftungsausschluss

 

Wir bemühen uns, alle Angaben so vollständig und richtig wie möglich zu machen, sind hierbei jedoch auf die Informationen der/des Verkäufer(s) angewiesen und übernehmen für die Richtigkeit und Vollständigkeit aller im Exposé gemachten Angaben keine Gewähr.Ebenso übernehmen wir für die Richtigkeit und Vollständigkeit aller Bauzeichnungen, Baupläne, Lagepläne, Flächenberechnungen, Auskünfte von Ämtern und Behörden, die diesem Exposé beigefügt sind bzw. deren Daten im Exposé verwendet werden, keine Gewähr.Für alle baubehördlichen Genehmigungen und die Einhaltung etwaiger Bebauungspläne ist ausschließlich der Verkäufer verantwortlich. Das Vorliegen solcher Genehmigungen wird von uns nicht überprüft und wir übernehmen in diesem Zusammenhang keinerlei Gewähr. Darüber hinaus gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

PDF-Exposé downloaden

 

 

 

 


Anfrage zu Objekt 03
romantisches Bauernhaus mit Scheune, großem Garten und altem Baumbestand



 
Ihre Nachricht

Ich wünsche die Kontaktaufnahme per
 
 

 

Sie haben noch nicht die richtige Immobilie gefunden?